DUNSTAN Babysprache

Dunstan Babysprache

Alle neugeborenen Babys nutzen ab der Geburt fünf spezifische Laute, um ihre Grundbedürfnisse mitzuteilen:
Hunger, Müdigkeit, Bauchweh, Aufstoßen müssen und Unwohlsein.
Hör auf dein Neugeborenes, denn es spricht mit Dir.

...mehr

Trageberatung

Trageberatung

Tragen fördert und stärkt die
Eltern-Kind-Beziehung.
Babys fühlen sich getragen sicher und geborgen.

...mehr

Babyzeichensprache

Babyzeichen

Babyzeichensprache dient der Verständigung von Eltern und ihren Babys, bevor die Kleinen sprechen können.
Durch den Gebrauch einfacher Handzeichen eröffnet sich Ihnen und Ihrem Baby eine neue Welt des Verstehens.

...mehr

Elternberatung

 Kooperatives, stressfreieres Zusammenleben in der Familie und Informationen darüber, wie kleine und große Kinder denken, fühlen und handeln.

 

...mehr

 

Coaching

Verbessern Sie Ihre Kommunikation innerhalb der Familie und gelangen zu mehr Selbstverständnis
Holen Sie sich effektive Kommunikation, Teamgeist und Arbeitsmotivation in Ihr Unternehmen

...mehr
 

Herzlich Willkommen auf meiner Seite zur Beziehungsfreude!

Hier erfahren Sie, wie Sie Beziehungsfreude in Ihre Familie bringen. Beziehungen wollen durch Vertrauen aufgebaut und gepflegt werden. Die wichtigsten Beziehungen entstehen durch die Bindung an Mama, Papa, Geschwister und Großeltern. Die Bindung und Beziehung zum Baby können Sie aktiv aufbauen und mitgestalten durch Nähe, Geborgenheit und Kommunikation. 

Nähe und Geborgenheit lassen sich im Alltag ganz wunderbar mit Hilfe einer Trage oder eines Tragetuchs umsetzen. Ihr Baby fühlt sich geborgen und sicher, was eine Vorausetzung für ein entspanntes, ausgeglichenes und ruhiges Babys ist.

Natürlich haben Babys von Anfang an Bedürfnisse. Manchmal fällt es es schwer, aus dem Weinen zu erkennen, was braucht mein Baby gerade. Nutzen Sie die Dunstan Babysprache, um Ihr Baby vom ersten Lebenstag an zu verstehen und gezielt auf dessen Bedürfnisse eingehen zu können.

Später dann können Sie mit Hilfe die Babyzeichensprache als Brücke auf dem Weg zur gesprochenen Sprache nutzen, um sich bereits weit vor den ersten Worten zu verständigen. Geben Sie Ihrem Baby die Möglichkeit, Bedürfnisse und Wünsche zum Ausdruck zu bringen. Diese Möglichkeit reduziert Frust und Wutanfälle und entspannt somit Ihren Alltag mit Baby.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Entdecken Ihrer Beziehungsfreude!
Julia Klamke